Wie ich Sie unterstützen kann

In einem ersten Gespräch klären wir zunächst (im Rahmen der psychotherapeutischen Sprechstunde), welches Problem besteht und welche Behandlung sinnvoll erscheint, wie z.B.:

  • Akuttherapie als unmittelbare Krisenintervention für Erwachsene
  • tiefenpsychologisch fundierte Kurzzeittherapie für Erwachsene
  • tiefenpsychologisch fundierte Langzeittherapie für Erwachsene
  • psychoanalytische Einzeltherapie / Psychoanalyse für Erwachsene
  • tiefenpsych. / psychoanalytische Gruppentherapie für Erwachsene
  • psychoanalytische Paar- und Familientherapie
  • oder nur einige klärende Beratungsgespräche

Wenn eine Behandlung gesundheitlich notwendig ist, werden diese Leistungen auf Antrag von den Krankenkassen übernommen, (vorausgesetzt ich habe genügend freie Kapazitäten)

Falls andere Therapieformen für Sie in Frage kommen ( wie z.B. Verhaltenstherapie, Körpertherapie, Selbsthilfegruppe oder auch ein Klinik- oder Reha-Aufenthalt), bin ich Ihnen gern bei der Suche nach geeigneten Möglichkeiten und Ansprechpartnern behilflich.

Außerhalb des Leistungskataloges der Krankenkassen biete ich an:

  • Paar- und Familientherapie
  • Einzel-Selbsterfahrung, Selbsterfahrungsgruppen und Balintgruppen

Nach dem Corona-Lockdown im März/April 2020  finden diagnostische Erstgespräche, Therapie-Gruppen, Familientherapie und Balintgruppen unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln inzwischen wieder in meinen Praxisräumen statt.
Sollten Sie jedoch unter Symptomen leiden, die ev. durch eine Corona-Infektion verursacht sein könnten, sollten Sie jedoch nicht in die Praxis kommen. In diesem Falle können wir gerne eine Video-Sprechstunde vereinbaren.

Impressum | Datenschutz